Der Stuckateur

Wenn sich Räume wandeln. Wenn Decken und Kanten nach historischen Vorlagen neu entstehen,
oder Deckenrosetten in einem Essraum nach „herrschaftlichem“ Klima schmecken.

Dann ist der Stuckateurmeister gefordert, da lebt er auf und verzaubert Ihre Räume durch die Klarheit der Form, durch die Tradition unseres Handwerks, durch das meisterliche Können.

Uralte Technik mit Stil

Wer stand noch nie bewundernd vor einer mit Stuck ausgeschmückten Jugendstilfassade oder in einer mit Stuck ausgestatteten Kirche?

Die Geschichte unseres Handwerks reicht weit zurück bis in das Altertum. Aus Vorderasien sind bis zu 4000 Jahre alte Stuckornamente der Assyrer erhalten. Ägypter, Griechen und Römer wendeten Putze und Stuck an, um Wände vor Witterungseinflüssen zu schützen und um Detailformen und Ornamente verfeinern zu können.